Aktuelle Termine 2018:

Daten werden geladen...

Meisterschaften 2018

 

Die Schülermannschaft mit Sonja Böck, Theresa Grabler und Peter Mayr, sowie unser Jugendschütze Mchael Mayr haben bei den Meisterschaften in Hochbrück großartige Erfolge erreicht.

 

Oberbayrische Meisterschaft:

 

Großer Erfolg durch Sonja Böck.

Nach einem spannenden Wettkampf standen 194 Ringe auf der Anzeigetafel und diese reichten für den 1. Platz.

Theresa schoß 186 Ringe, Peter 178 Ringe, mit den Ergenis von Sonja ergab dies 558 Ringe und diese reichten in der Mannschaftswertung für den 3. Platz, nur 2 Ringe hinter dem Silberplatz.

Am Nachmittag musste dann Michael Mayr an den Stand , mit 381 Ringe erreichte er den 5. Platz, nur 1 Ringe hinter Platz 3.

Er begann sehr konstand mit 96 und 97 Ringe, eine kleine Schwächephase in der dritten Serie mit 92 Ringe kostete ihn eine besserer Platzierung, da reichten auch die Schlussserie mit 96 Ringe nicht mehr.

 

Bayrische Meisterschaft:

 

Nächster Erfolg für Sonja, sie schoß wiederum in 194 Ringe, damit erreichte sie den 2. Platz, 1 Ringe weiniger als die Siegerin. Wie knapp die Endscheidung war zeigte sich in den Ergebnissen der nachfolgenden Schützinnen, selbst Platz 4 schoß 194 Ringe, nur aufgrund des besseren Ergebnis nach Zehntelwertung reichte für Sonja, hier erreichte sie 203,5 Ringe. 

Wie eng die Leistungsdichte ist zeigte sich auch in der Mannschafts-wertung. Mit den 186 Ringen von Peter und 181 Ringen von Theresa konnten sie ihr Mannschaftsergebnis auf 561 Ringe verbessern.

Obwohl sie nur 2 Ringe weiniger als der 1. Platz schoßen, reichte dies nur für Platz 4, ringgleich mit Schrobenhausen auf Platz 3, hier war entschied die schlechtere Deckserie gegen uns.

Obwohl Michael diesesmal konstant schoß, reichten seine 379 Ringe nur für Platz 17, er hatte große Zeitprobleme, nach 10 Minuten hatte er erst den zweiten Schuß abgegeben und den letzen Schuß gab er eine Minute vor Schiessende ab.

 

Deutsche Meisterschafte

 

Diese wurde heuer erstmals auf Zehntel Ringwertung durchgeführt.

Waren die Ergebnisse in den vorherigen Meisterschaft schon eng, steigerte sich dies hier noch zu.

Sonja schoß sehr konstant 102,0 und 102,5 Ringen, mit den 204,5 Ringe erreichte sie einen hervorragenden 3. Platz, nur 0,3 Ringe hinter Laura Ammler von Eichenlaub Unterstall mit 204,8 Ringe.

In der Mannschaftwertung hatten wir wieder das gleiche Pech wie in der Bayrischen, die erreichten 594,2 Ringe ergaben Platz 7, wiederum ringgleich einen Platz hinter Schrobenhausen. Dabei schoß Peter 196,3 Ringe und Theresa 193,4.

Auch Michael zeigte sich von seiner besten Seite und erreichte 397,4 Ringe und erreichte den 21.Platz.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Schützenverein "Tell" Hollenbach